Objekt: 3464Bungalow

Walmdachbungalow mit Anbau und Nebengebäude in Westerstede - Linswege

Eckdaten:

Objektart: 

Bungalow

Zimmer/Räume: 

7

Grundstücksfläche m² ca.: 

2500

Wohnfläche in m² ca.: 

162

Zustand: 

gepflegt

Bezugstermin: 

sofort

Baujahr: 

1967

Heizungsart: 

Zentralheizung

Befeuerung/Energieträger 

Gas

Energieausweis liegt vor: 

Vorhanden

Energieausweistyp: 

Bedarfsausweis

Energiekennwert: 

314,6

Energieeffizienzklasse: 

H

Energieausweis gültig bis: 

11.02.2028

Energieausw. Datum: 

12.02.2018

 

Objektadresse:

Zum Hullen, 26655 Westerstede

Kaufpreis:

195.000,00 €

Courtage:

5,95 % (inkl. MwSt.)

 

Objektbeschreibung:

Bungalow, BJ 1967. Solider Klinkerbau. Im Erdgeschoss befinden sich ebenerdig 2 Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Esszimmer und Flur. Im Obergeschoss sind vorhanden 4 Zimmer, Badezimmer und Flur. Die Wohnfläche beträgt rd. 162 m². Außerdem Keller. Aufteilung siehe Grundriss Anlage. Der Anbau (ehemalige Poststelle) besteht aus 2 Räumen, Badezimmer und Hauswirtschaftsraum. Aufteilung siehe Grundriss Anlage.

Das Grundstück ist groß rd. 2.500 m².

 

Ausstattung:

Hartholz- und Mahagonifenster mit Isolierverglasung, OG teilweise Einfachverglasung. Heizung: Gasheizung. Fussböden: Wohnzimmer Parkett, Flur, Küche, Badezimmer, WC Fliesen, im übrigen PVC-Fussboden. Bad im Erdgeschoss mit Wanne, Dusche und Waschbecken. Sep. WC im Erdgeschoss. Badezimmer im Obergeschoss mit Dusche, WC und Waschbecken. Küchenanschlussmöglichkeiten in einem Zimmer im Obergeschoss.

 

Lage:

Westerstede, an verkehrsgünstiger guter Lage, im Stadtteil Linswege. Etwa 4 km bis Stadtzentrum. Versorgungseinrichtungen und alle Schulen von der Grundschule bis zum Gymnasium befinden sich in Westerstede. Schwerpunktkrankenhaus "Ammerlandklinik" in Westerstede.

Die Kreisstadt Westerstede in der Parklandschaft Ammerland bietet als staatlich anerkannter Erholungsort und Rhododendronzentrum eine hohe Wohn- und Lebensqualität verbunden mit breit gefächerten Möglichkeiten naturnahen Freizeiterlebens. Ein Blick auf die Karte verdeutlicht aber auch Westerstedes hervorragende Positionierung als Wirtschaftsraum im Dreieck Bremen-Wilhelmshaven-Emden/Niederlande.